Die Sicherheit der Kinder ist für Eltern von höchster Wichtigkeit. Von ihrer Ernährung, über die Wahl der Spielkameraden, Eltern haben immer die Sicherheit im Hinterkopf. Wie dem auch sei, wenn die wachsamen Augen der Eltern auf die Straße gerichtet sind stellt die Gewährleistung der Sicherheit eine Herausforderung dar. Hier sind 5 der besten Wege, um sicher zu stellen, dass die lieben Kleinen während der Fahrt gut geschützt sind.

Autositze verwenden

Ein Weg, um die Reise im Auto sicherer zu gestalten ist ein Autositz, der speziell für Kinder designt wurde. Die richtige Anwendung von Kindersitzen kann die Rate von tödlichen Unfällen bei Kleinkindern um 54% und bei Säuglingen sogar um 71% senken. Wenn man einen Kindersitz benutzt sitzen die Kinder erst mit dem Gesicht Richtung Heck, dann mit dem Gesicht nach vorne und zu Letzt im normalen Autositz. Denken Sie daran, dass es am besten ist den Kindersitz so lange wie möglich zu verwenden, da er besseren Schutz für ihre kleinen Körper bietet als der normale Autositz.

Vater schnallt Tochter an

Kindersicherung in Autotüren aktivieren

Auch wenn es wie logischer Menschenverstand scheint, dass man die Tür während der Fahrt nicht öffnet, verarbeiten Kinder solche Informationen nicht immer so, wie wir es tun. Dies trifft besonders für 2-jährige zu, die gerade in dem Alter sind, wo sie ihre motorischen Fähigkeiten erproben und ihrer Neugier nachgehen. Um die Kindersicherung zu aktivieren, damit sie nicht ausversehen während der Fahrt die Tür öffnen, suchen Sie nach dem kleinen Hebel auf der Innenseite der hinteren Autotüren. Man kann nie wissen, wann es doch mal nützlich sein kann.

Einen Rücksitzspiegel installieren

Eltern ist es nicht möglich ihre Kinder während der Fahrt im Blick zu behalten, es sei denn sie drehen sich um. Das jedoch erhöht das Sicherheitsrisiko für jeden im Auto, da sie dabei über ihre Schulter und nicht auf die Straße schauen. Die Lösung ist einen Rücksitzspiegel zu installieren, der speziell dafür designt ist Leute zu beobachten, die hinter einem sitzen. Einfach zu installieren und passend für fast jedes Fahrzeug ist die Investition in einen Spiegel die beste Art um Ihr Kind im Auge zu behalten ohne dabei einen Unfall zu verursachen.

Wenn Sie Ihren eigenen Sicherheitsspiegel für Ihr Fahrzeug erwerben wollen, schauen Sie sich doch mal hier Moleo’s Baby Rücksitzspiegel an.

Mutter Rückspiegel Kind auf Rückbank

Sicher fahren

Sie sind vielleicht nicht dazu in der Lage andere Fahrer zu kontrollieren, aber Sie können sich selbst kontrollieren. Senken Sie die Geschwindigkeit während der Fahrt um 5 Meilen (ca 8 km/h). Dadurch können Sie Ihr Fahrzeug nicht nur schneller anhalten sondern senken auch noch die Wucht des Aufpralls sollten Sie doch einmal das Pech haben in einen Unfall zu geraten. Weitere Tipps für eine sicherere Fahrt sind, dass Sie auf die Seite fahren, wenn Sie sich um Ihr Kind kümmern müssen; setzen Sie Regeln, damit sie Sie nicht während der Fahrt ablenken und frischen Sie regemläßig Ihre Fahrkenntnisse auf. Sie könnten auch probieren bei Stile zu fahren, damit Sie sich besser auf die Straße vor Ihnen konzentrieren können.

Lächelndes Baby KindersitzLassen Sie andere Fahrer wissen, dass ein Baby an Bord ist

Für jedes Fahrzeug erhältlich sind Sticker und Abziehbilder die anderen Fahrern mitteilen, dass sich jemand wertvollen an Bord befindet.

Wenn Sie gerne so einen Sticker erwerben möchten, schauen Sie sich doch mal hier die „Baby on Board“ Sticker von Moleo an.

Gute Fahr Ihnen allen!