Es ist Sommer also höchste Zeit die kleinen Stubenhocker nach draußen zu bekommen. Kinder lassen sich leicht unterhalten, hier sind ein paar einfache Spiele, welche die Kleinen davon überzeugen, dass das Spielen auf Feld, Wiese oder Balkon viel schöner ist, als im Kinderzimmer zu hocken.

Und noch dazu kannst du während die Kleinen ihren Spaß haben auch ein wenig Zeit für dich gewinnen.

Hier sind ein paar Ideen die jedes Kleinkind unterhalten und super leicht umzusetzen sind.


Kleines Mädchen von hinten fotografiert, das in der Natur spielt

Naturmemory

Memory kann man mit vielmehr als nur mit Karten drinnen spielen. Such dir lediglich eine Wiese mit Blumen und Büschen, ein Waldstück oder einen See.

Dort suchst du dir fünf Gegenstände (Steine, Torf, Sand, Zapfen, Blüten oder ähnliches) und legst sie vor dem Kind auf den Boden. Gib dem Kind 1-2 Minuten Zeit, sich die Dinge zu merken und lass es dann auf die Suche gehen, um die gleichen Gegenstände noch einmal zu finden.

Kleine Kinderhände, die Steine sammeln

Malen

In der Natur gibt es so viel was man nachmalen kann, also schnappt euch die Wasserfarben und Buntstifte und geht an die frische Luft um der Kreativität ihren freien Lauf zu lassen.

Nimm auch Kleber mit dann können die Kleinen ihre Kunstwerke mit Blüten, Blätter oder was sie sonst noch so finden bekleben.

Ein riesiger Spaß für Kleinkinder ist es auch mit Kreide auf den Boden zu malen.

Kleiner Junge, der draußen malt

Seifenblasen

Seifenblasen findet so ziemlich jedes Kind toll. Sie schimmern und reflektieren in vielen Farben, steigen hoch in die Luft, und dann macht es „peng!“ und sie platzen.

Und du kannst die Seifenblasen-Lösung auch ganz einfach selber machen: Wasser und ein Spritzer Spülmittel, mehr brauchst du nicht.

Schon kann der Spaß losgehen.

Kleines Mädchen beim Seifenblasen pusten

Schatzsuche

Ein Sandkasten kann zu einer riesigen Schatztruhe werden. Darin kannst du alles was die Natur so hergibt vergraben. Such nach verschiedenen Gegenständen, wie Blumen oder Zapfen und lass anschließend die Kleinen darin buddeln und tasten. Das ist ein Riesenspaß für die Kinder und leicht umzusetzen.

Kleinkind das im Sandkasten buddelt und spielt

Wie du siehst braucht es echt nicht viel um ein Kleinkind draußen zu beschäftigen um zusammen das schöne Wetter zu genießen.

Außer guter Laune wirkt sich das draußen spielen auch positiv auf die Gesundheit des Kindes aus.